Viel mehr als eine Partyinsel

… ist Mallorca definitiv: wunderschöne Berglandschaften, steile Felsküsten, kleine Buchten, lange Sandstrände. Dazu ein mildes Klima, leckeres Essen und natürlich das Meer! Na gut, wir hatten uns eher 25 oder auch 30 Grad bei schönstem Sonnenschein vorgestellt, aber um mit dem Mietwagen die Insel zu erkunden waren ein paar Grad weniger und nicht immer Sonne auch okay. Vier Mädels ins Auto, Musik in den Player und auf geht es – Meine Lieblingsorte:

1) Palma de Mallorca Viele kleine, bunte Gassen und eine wunderschöne Kathedrale – einfach mal herumspazieren und zahlreiche Läden und Cafés entdecken.

FotorCreated 2) Sineu Mittwochs zum Markt kommen – viele Touristen, aber auch Einheimische erledigen hier ihre Wocheneinkäufe. Am besten etwas außerhalb des Zentrums parken und dann hin laufen.

FotorCreated 3) zum Baden & Sonnen:

  • Cala Torta Naturbelassener Strand mit Felsküste und wunderbar abgelegen, es gibt aber eine kleine Bar. Die Bucht ist kurz vor Artà – wenn man von Cala Ratjada aus kommt – ausgeschildert.
  • Son Serra de Marina Ein schmaler, dafür aber 2,5 km langer Sandstrand im Nordosten der Insel. Eignet sich wohl auch recht gut zum Surfen.
  • Cala de Sa Calobra Eher einsam gelegen, dafür mit tollem Bergpanorama im Rücken. Man fährt Richtung Torrent de Paris, dann aber links (statt rechts) ab.

FotorCreated 4) Cala Tuent Alleine der Weg zu dem kleinen Hafen (Serpentinen!) ist ein Erlebnis. Am besten einen Picknickkorb mitbringen und auf den großen Felsen gemütlich essen.

FotorCreated 5) Sóller Unbedingt ein Eis essen (Orange) und, wenn die Zeit es zulässt, mit der alten Holzbahn bis nach Palma fahren. Habe ich selbst nicht gemacht, aber wurde mir von Freunden empfohlen.

FotorCreated 6) Valdemossa Mitten in den Bergen liegt dieses wunderschöne Dorf mit unzähligen kleinen Gassen – und mindestens ebenso vielen Touristen! Aber einen kurzen Abstecher ist es auf jeden Fall wert.

FotorCreated2 7) Fornalutx Angeblich das schönste Dorf Spaniens – leider war (noch) nicht so viel los.

FotorCreated 8) Cala Ratjada Bekannt als einer DER Partyorte der Insel, doch es gibt tatsächlich noch mehr zu sehen. Der Strand ist nicht spektakulär, der Hafen aber durchaus nett und die Aussicht vom Leuchtturm umso schöner.

FotorCreated 9) Flor de Sal d’Estrenc (Ses Salines) Ein beeindruckendes Bild: die Salzgewinnung in den Salinen mitten im Naturschutzgebiet. Und kein Weg führt daran vorbei: hier muss ein Mitbringsel gekauft werden. Ist schließlich echtes Mallorca-Salz!

FotorCreated3 10) Wunderschöne Fischerorte gibt es zahlreich an der gesamten Küste der Insel. Einfach ab und zu abfahren, einen Hafenbummel genießen oder in einem der Cafés einen Kaffee oder einen Wein trinken.

FotorCreated Ein Tipp zum Schluss: Wenn es irgendwie möglich ist, außerhalb der Hauptsaison nach Mallorca fliegen! Dann ist es leerer und man kann die Orte der Insel tatsächlich genießen.

Bilder © Lisa Lehnen

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: