Sich zu Hause fühlen…

Auch wenn es draußen noch immer eisig kalt ist, bei mir ist gestern endlich der Frühling eingezogen! Direkt wirkt alles ein bisschen frischer, ein bisschen leichter, ein bisschen fröhlicher. Denn nachdem die geliebte Weihnachtsdeko bereits wieder in Kisten und Kartons verstaut wurde, gibt es da immer diese undefinierbare Zwischenzeit (die ich in diesem Jahr mit Glückspilzen und Kleeblättern überbrückt habe), nach der sich Herz und Seele wieder über bunte Farben freuen und der Körper langsam aus dem Winterschlaf erwacht. Welcome back, flowers!

Foto 05.02.15 22 20 30

Ein Hauch von Frühling © Lisa Lehnen

Diese wunderbaren Sätze habe ich heute entdeckt. Besser als die Möbelmarke SANCAL kann man die Beziehung zum eigenen zu Hause nicht beschreiben – spricht mir sehr aus dem Herzen:

Our home is our refuge: always ready to welcome us, it is where we feel most comfortable and the place which we are always glad to return to. 

Our home is also part of our identity: we express ourselves through it and people see us at our best there.

Our home arises from our personal history: it is the sum and synthesis of our experience.

Unser zu Hause ist unser Rückzugsort: immer bereit, uns zu empfangen, es ist der Ort, an dem wir uns am wohlsten fühlen und zu dem wir immer gerne zurückkehren.

Unser zu Hause ist Teil unsere Identität: wir drücken uns in ihm aus und Menschen sehen uns dort von unsere besten Seite.

Unser zu Hause entsteht durch unsere eigene Geschichte: es ist die Summe und die Synthese unserer Erfahrungen.

 

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: